Ganz kurz gesagt: Ich heiße Martin, bin 46 Jahre alt und komme aus Gelsenkirchen.

Warum Wandern?

Intensiv Wandern betreibe ich seit 2012. Das Schöne am Wandern ist für mich die Verbindung mit der Natur. Gerade im Ruhrgebiet, wo ich ja herkomme, finde ich den Kontrast zwischen Industrie und Natur herausragend. Gerade eben noch durch einen wunderschönen Wald oder Park gelaufen, treffe ich direkt im Anschluss auf alte Industrie- und Zechenbetriebe, die heute als Museen betrieben werden. Hier hat sich das Ruhrgebiet ganz toll entwickelt und wird sich sicher auch noch weiterentwickeln. Gesundheitlich hilft mir das Wandern natürlich auch. Während einer Wanderung kann ich wunderbar vom Alltagsstress abschalten und die Natur auf mich wirken lassen. Okay, hin und wieder erwische ich mich doch dabei, wie ich mein Leben reflektiere und welche Konsequenzen ich daraus ziehe. Das macht aber wirklich nur 10-15 Prozent meiner Gedanken während einer aus.

Aber wem habe ich dieses von insgesamt drei Hobbys jetzt eigentlich zu verdanken? Meinem Arzt, der mir Ende 2011 durch eine Krankheit viele Spaziergänge verordnet hat? Oder meinen Eltern, die mit mir in meiner Kindheit fast alle schönen Orte entlang des Rheins abgeklappert haben? Als Beispiele sind hier Königswinter, Rüdesheim und St. Goarshausen genannt, die sich in mein Gedächtnis eingebrannt haben. Dort waren Märsche von 20-30km keine Seltenheit. Ich glaube, ich kann mich wohl bei beiden bedanken.

Warum dieser Blog?

Nach einigen wirklich tollen Wandertouren kam bei mir das Bedürfnis auf, meine Eindrücke und Erfahrungen von diesen Touren schriftlich festzuhalten. Ich wollte mir nicht nur Bilder von meinen Touren anschauen, sondern noch einmal nachlesen, wie sehr ich auf der ein oder anderen Tour gelitten habe, worüber ich mich vielleicht geärgert habe oder worüber ich mich auch gefreut habe. Da bin ich dann zu dem Entschluss gekommen, einen Wanderblog zu eröffnen. Ich fand, so ein Blog ist die beste Möglichkeit für mich, meine Wandertouren in Wort und Bild festzuhalten. Und wenn ich anderen Wanderfreunden mit meinen Schilderungen und Tipps bei deren Planungen noch behilflich sein kann, umso besser. Genauso freue ich mich hier auch über einen regen Austausch mit anderen Wanderfreunden. Vielleicht lässt sich dann ja auch mal eine gemeinsame Wanderung organisieren.

Meine Wanderziele

In erster Linie wandere ich im Ruhrgebiet. Wie weiter oben schon erwähnt, muss ich dabei immer wieder feststellen, wie sich diese Region doch entwickelt hat. Neben Industrie findet man auch viele kleine und große grüne Oasen, wo es sich hervorragend wandern lässt. Aber auch bekannte Premium-Wanderwege wie den Rheinsteig oder den Neanderlandsteig ziehen mich magisch an. Vom Rheinsteig bin ich bis jetzt 2 Etappen gelaufen und mein Ziel ist tatsächlich einmal alle 21 Etappen von Bonn bis nach Wiesbaden zu laufen. Ein großes Projekt, was ich wohl auf mehrere Jahre verteilen muss. Ich bin aber auch in Deutschland und Europa unterwegs. Von diesen Touren werde ich hier natürlich auch berichten.

Meine Ausrüstung

Meine ständigen Begleiter auf meinen Touren ist entweder die Canon EOS 500D oder Canon EOS M3. Je nachdem, welche Schwerpunkte ich bildtechnisch setze, entscheide ich über die Wahl der richtigen Kamera. Die gleichen Gründe gelten auch für die Entscheidung, ob ich mein Reisestativ mitnehme oder nicht. Während den Wanderungen fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt und ich gerne festhalten möchte. Einige von den Bildern findet Ihr dann in meinen Berichten.

Meine Touren plane ich mit der App „Komoot“ Hier habe ich die Möglichkeit die Touren direkt am PC zu planen und über mein Smartphone abzurufen. Ich kann aber auch GPX-Dateien hochladen und danach laufen.

In meinem Rucksack befindet sich meist meine Fotoausrüstung, etwas zu essen und zu trinken, ein Handtuch, Erste-Hilfe-Material, ein Taschenmesser und eine Powerbank, um zwischendurch das Handy aufzuladen. Je nach Wetter kommt noch ein Pullover oder eine Regenjacke dazu.

Bitte beachten

Jetzt noch etwas in eigener Sache. Dieser Blog ist privat und wird ausschließlich von mir mit Leben, in Form von Artikeln und Bildern, gefüllt. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn hier auch ein reger Austausch mit anderen Wanderfreunden stattfinden würde. Vielleicht lässt sich dann ja auch mal eine gemeinsame Wanderung organisieren. Ebenso freue ich mich über Kommentare und Anregungen von Euch. Aber bitte die Netiquette beibehalten.

Ihr werdet hier immer wieder Affiliate Links von Amazon oder anderen Anbietern finden. Wenn Ihr auf einen dieser Links klickt und bei dem entsprechenden Anbieter etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Damit möchte ich nach Möglichkeit die Unkosten für diesen Blog einigermaßen wieder refinanzieren. Gerne setze ich hier auf Wunsch auch Links zu anderen Seiten  und Wanderblogs ein.

Jetzt wünsche ich aber viel Spaß auf meinem Blog.

Bereits 0 Mal geteilt!
Menü schließen